Sie befinden sich hier: Home Projekte Schulsanitäter

Schulsanitäter im Leistungsvergleich

 

 

Gastgeber war traditionell der Vorjahressieger des Wettbewerbs, dieses Jahr also die Realschule Wasserburg.

 

 23 Teams aus 19 Realschulen kamen teilweise professionell ausgerüstet und bewiesen ihr Können.

   

Stichverletzung!

Stromschlag!

Pilzvergiftung!


Zum Glück kein Ernstfall in Wasserburg, aber Szenarien wie diese waren Bestandteil der Erste-Hilfe-Aufgaben beim 20. Leistungsvergleich der Schulsanitäter in Oberbayern Ost.

 

 

Beeindruckend wurden Verletzte (durch Medizinbälle simuliert) über einen anspruchsvollen Treppen-Parcours befördert.

 

Ruhe bewahren hieß es bei der Versorgung von realistisch geschminkten Verletzten.Diese wurden von den Schülern der Theater-AG absolut realistisch dargestellt. Gefordert waren auch theoretische Kenntnisse und nicht zuletzt überlegtes Vorgehen wie beim Verdacht auf Pilzvergiftung.

 

          

  Sieger des Wettbewerbs waren die Schülerinnen der Maria-Ward-Mädchenrealschule aus Traunstein-Sparz.

 

Unsere Schulsanitäter

werden zunächst im Wahlfach Erste Hilfe ausgebildet.

In diesem Schuljahr haben sich sogar 31 Schülerinnen und Schüler für diese soziale Aufgabe gemeldet.

 

>> Wahlfach Erste Hilfe

 

Schulsanitäter erfolgreich

Der Großteil der Schulsanitäter wird an unserer Schule im Wahlfach Erste Hilfe ausgebildet. Sie leisten Tag täglich zuverlässig ihre Dienste und helfen bei kleineren und größeren Verletzungen. Mithelfen kann jeder, der das Wahlfach Erste Hilfe durchlaufen hat oder einer der vielzähligen Hilfsorganisationen angehört (und damit eine erste Hilfe Ausbildung hat) und Lust hat, auch in der Schule erste Hilfe zu leisten.

 

 

Dagmar Mumesohn